Samstag, 15.September 2018 – 16:00 Uhr
Carl-Loewe-Haus Löbejün, Wettin-Löbejün,

Gestrichen und Ertastet - ein Bratschenquartett im Carl-Loewe-Haus

Seit Anfang der 90er Jahre besteht eine Partnerschaft zwischen den Musikschulen Carl Loewe des Saalekreises und der des Rhein-Pfalz-Kreises (ehemals Kreis Ludwigshafen a. Rhein). Christoph Utz, der Musikschulleiter des RPK seit 1996, besuchte die Kreismusikschule Carl Loewe erstmalig zu ihrem 15jährigen Jubiläum 1997, wo die Musikschule den Namen Carl Loewe erhielt. Seit dieser Zeit gibt es regelmäßige Partner- und Konzertbesuche und gemeinsame musikalische Projekte.

Am Wochenende (14.-16. September) waren 7 junge Musiker/innen aus dem Rhein-Pfalz-Kreis in Halle und im Saalekreis zu Gast. Im Besuchsprogramm war ein Bratschen-Konzert im Carl-Loewe-Haus in Löbejün vorgesehen.

Junge Bratschisten und eine Pianistin geben auf einer kleinen Bühne ein Konzert

Die Besucher/innen des Konzerts waren total begeistert von dem exzellenten Können der Jugendlichen und ihrer Spielfreude. Alle der jungen Musiker/innen haben in den Wettbewerben „Jugend musiziert“ bis auf Bundesebene mit großem Erfolg teilgenommen.  Seit 2017 spielen die 14- und 15-Jährigen im Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz mit. Sie sind Stipendiaten der Kulturstiftung der Stadt Ludwigshafen und Rhein-Pfalz-Kreis.
Das Gastgeschenk der ICLG, Noten von Carl Loewe für Bratsche und Klavier, fand großen Anklang; die Jugendlichen haben es sofort gemeinsam probiert und im Geburtshaus des Komponisten gespielt. Zur weiteren Umsetzung der langjährigen Partnerschaft wurden am Abend beim gemeinsamen Abendessen mit Vertreter/innen des Landkreises dann bereits Pläne für die kommenden Jahre geschmiedet, denn beiden Musikschulen stehen große Jubiläen ins Haus. Dank an die Unterstützer dieser Partnerschaft, die einen solchen kulturellen Austausch ermöglichen!
Den jungen Musiker/innen und ihren Lehrkräften ein ganz großes Dankeschön und weiter viel Erfolg bis zu einem baldigen Wiedersehen (und -hören)!!!