Das Museum

& die Tonträgersammlung

Das neu gestaltete Museum widmet sich der Vielseitigkeit des Komponisten Carl Loewe. Als Musikermuseum steht das Erleben der Loeweschen Musik im Mittelpunkt. Hörstationen mit ausgewählten Musikstücken geben Einblick in seine Kompositionen, von den Balladen bis zu Oratorien und Instrumentalwerken.

Zentraler Teil des Museums ist die neu konzipierte und gestaltete Dauerausstellung zu Leben und Werk von Carl Loewe. Den Zeitgeist des Biedermeier mit seiner schlichten Eleganz zeigt ein erster Teil der Ausstellung. Der weitere Verlauf gibt einen Einblick in Loewes vielfältiges Wirken als Komponist, als Lehrer, Kantor und Musikdirektor in Stettin, seine Stellung im gesellschaftlichen Leben, seine Konzerte und Reisen. Besonders die Balladenkompositionen nehmen einen breiten Raum ein. Eine Auswahl von Noten-Autographen, Noten-Erstdrucken, Dokumentationen von Aufführungen, Äußerungen von Zeitgenossen und Reiseberichte spiegeln Loewes Stellung in seiner Zeit wider.

Mit Eröffnung des Carl-Loewe-Museums öffnet die weltweit wohl umfangreichste Tonträgersammlung mit Werken von Carl Loewe seine Pforten im Dachgeschoss. Wir laden Musikliebhaber, Wissenschaftler, Musikhistoriker und alle Interessierten herzlich ein, die Bedeutung der Loeweschen Werke für die Musik des letzten Jahrhunderts zu erfahren.

 

DANKE allen Förderern und Unterstützern, die das neue Musikermuseum ermöglichten.

Die bauliche Umgestaltung erfolgte durch EU-, Landes- und kommunale Mittel. Die Einrichtung des Museums und die Dauerausstellung zu Leben und Werk Carl Loewes verdanken wir der besonderen Förderung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Saalesparkasse.

 

Internationale Carl-Loewe-Gesellschaft e.V.
Am Kirchof 2 | D-06193 Wettin-Löbejün
T +49 (0)34603 71 188 | info@carl-loewe-gesellschaft.de | www.carl-loewe-gesellschaft.de

Kontakt | Impressum